Crunchy Granola mit Aprikosenkernöl selber machen

Granola Sheet

Zutaten:

  •  170 g Haferflocken
  •  40 g Walnusskerne
  •  40 g Mandeln (gemahlen)
  •  40 g Leinsamen (geschrotet)
  •  90 g Honig
  •  40 mL Aprikosenkernöl
  •  2 EL Rapsöl
  •  1 Prise Salz

 

Zubereitung:

Backrohr auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Nüsse hacken und in einer Schüssel mit den Haferflocken, Mandeln, Leinsamen und einer Prise Salz vermengen.

In einer Tasse den Honig einwiegen, Aprikosenkernöl und Rapsöl dazugeben und ganz kurz in der Mikrowelle aufwärmen damit der Honig flüssiger wird. Alternativ Öle und Honig einem kleinen Topf auf dem Herd auf niedriger Stufe anwärmen. Dabei kann man bereits das wunderbare fruchtige/marzipanige Aroma des Aprikosenkernöls genießen.

Den Sirup gleichmäßig mit den trockenen Zutaten in der Schüssel vermischen bis alles gut vom Sirup durchsetzt sind, gegebenenfalls noch etwas Rapsöl ergänzen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dünn ausstreichen und 10-12 Minuten goldbraun backen. Nach 5-6 Minuten wenden und in den letzten Minuten darauf achten, dass das Granola nicht zu dunkel wird, weil es sonst bitter werden kann.

Danach das Granola aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nach Möglichkeit das Backpapier mit dem Granola vom Backblech nehmen, damit es nicht durch die Hitze des Blechs weiter bäckt. Danach in gut dichtenden Schraubgläsern bis zum Verzehr aufbewahren.

Tipp:

Zu der Masse kann man auch gerne nach Lust und Laune getrocknete Aprikosen, Gojibeeren oder Rosinen mischen, oder man fügt diese später hinzu.

Schmeckt super mit Früchten plus Naturjoghurt, Topfen, Milch oder zB. Hafer- oder Mandeldrink.